Herzlich Willkommen bei der Kirchengemeinde 
St. Anschar in Münsterdorf!

Startseite
Gottesdienste
Sendbote
Kinder/Jugendliche
Kindergärten
Friedhof
Weißrussland
Kenia

Kirchengemeinderat

Kontakte
Kirchenführer
Förderverein
Impressum

 

zur Bildergalerie 

Zur Webseite des Kirchenkreises 

Das Kirchen - Lexikon  der Nordkirche

Empfehlenswerte Bibelausgaben:  

für Erwachsene:  

Luther-Bibel, gebunden schwarz, ISBN 3-438-01101-8

Die gute Nachricht, gebunden grün, ISBN 3-438-01561-7 für Kinder:

(3-6 Jahre): Das große Bibel-Bilderbuch, ISBN 3-438-04142-1

Meine Bilderbibel, ISBN 3-438-04129-4

Meine schönsten Bibelgeschichten, ISBN 3-438-04191-X  

(6-12 Jahre): Neukirchener Kinder-Bibel, ISBN 3-920524-44-6

 Umfassende Informationen über Bibelausgaben, Bibel-Computerspiele etc. gibt es bei der Deutschen Bibelgesellschaft:

 www.bibelonline.de

- Datenschutz -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte vormerken: Stolpersteinaktion, initiiert vom Ortsgeschichtlichen Arbeitskreis Münsterdorf


Der Ortsgeschichtliche Arbeitskreis Münsterdorf hat den Kölner Künstler Gunter Demnig gewonnen, der 

am 15.02.2019 um 12.30 Uhr 

vor dem "Krug zum grünen Kranze" vier sogenannte "Stolpersteine" verlegen wird, die an die Verfolgung Andersdenkender im dritten Reich erinnern sollen.

Am 16. Juli 1933 wurden auf der Kegelbahn vom „Krug zum grünen Kranz“ vier Männer von Mitgliedern nationalsozialistischer Organisationen aus politischen Gründen schwer misshandelt: Heinrich Kaste, Henry Möller, Hans Struck und Otto Düring. Mindestens drei dieser Personen waren Bürger unserer Gemeinde. Eingegangen ist diese Bestrafung in die Geschichte unter dem Begriff „Münsterdorfer Sägebockaktion“.

Zu dieser öffentlichen Veranstaltung lädt der OAM herzlich ein. Im Anschluss daran ist eine Einkehr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Münsterdorf geplant.

Einladung zu einem besonderen Gottesdienst und dem anschließenden Neujahrsempfang im Gemeindehaus



Beim Gottesdienst am 17.02. 2019 um 10.00 Uhr
geht es um Gemeinschaft mit allen, die sich der Kirchengemeinde verbunden fühlen. Diesmal ist es dem Kirchengemeinderat besonders wichtig, die Bedeutung der drei örtlichen Feuerwehren zu würdigen und einer Mitarbeiterin im Bereich Kinder- und Jugendarbeit zu danken, die sich ehrenamtlich in 2018 besonders engagiert hat. Vor der Kirche wird ein maßstabsgetreues Modell des neuen barrierefreien Zugangs aufgebaut sein, damit sich alle Interessierten dieses Bauprojekt vorstellen können, das kurz vor der Verwirklichung steht. Der Singkreis singt Friedenslieder.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es im Gemeindehaus einen Neujahrsempfang mit Kaffee und Suppe und einem Glas Sekt!

 

Der Förderverein lädt ein:


Unser Mitglied, der Klinikdirektor Bernhard Ziegler, Münsterdorf, wird sich 

am Donnerstag, dem 28. Februar 2019 um 20.00 Uhr im Gemeindehaus

dem Thema
„ Versorgung der heimischen Bevölkerung mit Gesundheitsdienstleistungen“  widmen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Das Klinikum in Itzehoe ist im hiesigen Raum der größte Arbeitgeber und vielen in gesundheitlichen Fragen als Patient oder Besucher begegnet. Derzeit werden auch viele Bauten errichtet, um sich für die Zukunft zu wappnen.

Es wird sicher spannend, was Herr Ziegler berichten kann. Das Spannungsfeld zwischen Patientenversorgung und wirtschaftlichen Zwängen ist eine große Herausforderung. Zu diesem Vortrag  sind natürlich auch Nichtmitglieder sehr herzlich eingeladen.

 

 

Jugendfahrt 2019: Maike Martens lädt ein!

Auch in diesem Jahr gibt es in den Sommerferien eine Jugendfahrt nach Greifswald, vom 19. bis 24.07.2019. Näheres, auch ein Anmeldeformular, auf der Seite Kinder/Jugendliche.

 

 

Der neue Sendbote (Januar 2019) ist online, hier!

Auf zum Kirchentag!

Vom 19. bis 23.Juni 2019 (Mittwoch – Sonntag) findet in Dortmund  der  37. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Das Motto lautet: “Was für ein Vertrauen!“ (2. Könige 18,19). 100.000 Dauergäste und zahlreiche Tagesbesucher werden die Stadt prägen.

 Nähere Informationen – auch zu den Kosten – finden Sie hier!

 

Viele neue Angebote für Kinder und Jugendliche!

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Unsere neue Jugendarbeiterin Maike Martens hat für Euch ein tolles Programm vorbereitet.

Donnerstags von 16.30 – 17.30 Uhr trifft sich die Kindergruppe in  der Alte Schule  Dägeling. Auch in diesem Jahr könnt ihr zu Weihnachten an einem Krippenspiel teilnehmen. Und in den Osterferien 2019 gibt es vom 8. bis 12. April eine Kinderfreizeit auf einem Bauernhof in der Lüneburger Heide!

 Näheres, auch Anmeldeformulare, gibt es auf der Seite 
Kinder/Jugendliche.

 












Psalmvers am Eingang unseres Gemeindehauses

Psalm 23 ist Leitwort für unsere kirchliche Arbeit.  Der ganze Psalm  ist ein Gebet des Vertrauens. Vor einem Hirten braucht man keine Angst zu haben. Er beschützt und behütet, er ist nahe und geht auch hinterher in Notsituationen. Ein Hirte ist geduldig und zäh und sorgt für das, was wir zum Leben wirklich brauchen. Wir finden es schön, dass alle Besucher des Gemeindehaus gerade an diesem Wort vorbei-
gehen, wir lassen die Konfirmanden gerade diesen Psalm auswendig lernen und beten  ihn bei vielen Anlässen in unserer Kirche. Uns ist auch bewusst, dass Jesus gerade dieses Gebet des Vertrauens, wenn er sagt: Ich bin der gute Hirte (Johannesev., Kap. 10, Vers 11). Wir wenden uns dem Gott Jesu Christi zu und möchten überall dort, wo wir als Kirchengemeinde präsent sind, von ihm erzählen und in seinem Sinne wirken.
 

 

Der vollständige Psalm lautet: 

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.

Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal,

fürchte ich kein Unglück,

denn du bist bei mir.

Dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.

Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang

und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.